Donnerstag, 22. März 2012

Alles bleibt anders

Eigentlich begann ich mit diesem Blog, um darin interessante kreative Dinge vorzustellen, über die ich so stolpere, wenn ich zum Morgenkaffee meine Google Reader Abos lese. Dann kam Pinterest! Im Grunde genommen mache ich hier nichts anderes als auf Pinterest: eine Idee mit Bild und ein paar Worten festhalten. Zuerst dachte ich: "Doppelt gemoppelt hält besser", aber irgendwie hab ich hier immer weniger gebloggt. Darum werde ich hier künftig vorwiegend nur noch eigene Projekte vorstellen. Wer weiterhin an meinen Fundstücken interessiert ist, kann mir auf Pinterest folgen. Ich freue mich immer über neue Follower!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen