Sonntag, 7. Oktober 2012

♫der Herbst ♫der Herbst ♫der Herbst ♫ist da



2011 habe ich mit einem Jahreszeiten-Zyklus begonnen. Na ja, eigentlich war es nicht als Reihe geplant, aber als im Juli immer noch "Frühling lässt sein blaues Band..." an der Wand hing, musste ein Sommerbild her :)
Irgendwie fehlte mir nach Frühling und Sommer die nötige Inspiration für den Herbst. Dabei ist der Herbst eigentlich meine liebste Jahreszeit. Vor allem wenn er sich so schön Oktober-golden wie heute zeigt. Und ein nass-Regen-ungemütlich-schmöker-Sofa-Tag macht doch eigentlich auch nur im November richtig Laune.
Nachdem der Herbst 2011 schon lange vorbei war, stieß ich im Netz auf diese Idee. Und da war sie - meine Herbstinspiration!

Also habe ich im Garten nach ein paar richtig großen Weinblättern gesucht und diese erst einmal gepresst. Da bei manchen Blättern selbst beim größten Atlas noch ein paar Blattspitzen herausschauten, habe ich sie nur zwischen Zeitungspapier gepackt und von oben beschwert. Das Pressen geht ja nicht von heute auf morgen und so hatte ich mehr als genug Zeit, mir eine passende Schriftart auszusuchen und XXXL-groß auszudrucken. Leider hab ich vergessen welche Schriftart das Rennen gemacht hat.
Außerdem musste ich mir überlegen, wie der Hintergrund aussehen soll. Er sollte genügend Kontrast zu den Blättern bieten und es sollte "windig" sein. Also fiel meine Wahl auf Herbsthimmelblau mit Wind. Leider kann man das auf den Bildern nicht so genau erkennen.


Zuerst habe ich sicher gestellt, dass die "Buchstabenblätter" auch auf die Leinwand passen. Dann habe ich mit einem Mix aus Acrylfarben, Holzleim und etwas Wasser den azurblauen Wind gestaltet. Das eigentlich schwierigste war das Ausschneiden der gepressten Blätter, da sie durch das Trocknen sehr fragil werden. Vielleicht sollte man sie vor dem Pressen schon zuschneiden? Der letzte schritt war dann das Aufkleben der Blätter mit wasserverdünntem Holzleim.